Saxophone 546303 1280

Corona-Hilfen für freie Musikschulen und private Musik- und Tanzlehrkräfte

Ab heute können auch die freien Musikschulen und freiberufliche Anbieter von außerschulischem Musik- und Tanzunterricht im Freistaat Sachsen Corona-Hilfen beantragen. Das Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus stellt über die entsprechende Förderrichtlinie dafür rund 2 Millionen Euro zur Verfügung.

Anträge für diese Förderung können bis zum 31. Juli 2021 bei der SAB gestellt werden.

Bereits im Jahr 2020 hat das Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus mit der Förderrichtlinie Musikschulen/Kulturelle Bildung jene Ausfälle teilweise ausgleichen und somit die wichtigen Strukturen musisch-kultureller Bildung erhalten können. So wurden 410.282 EUR für 36 Musikschulen und 832.435,40 EUR für 1.098 private und freie Anbieterinnen und Anbieter von außerschulischem Musikunterricht ausgezahlt.

Weitere Informationen finden Sie auch hier.

Quelle: Medieninformation des Sächsischen Staatsministeriums für Kultur und Tourismus

Ziel des Zuschusses ist die Unterstützung von Musikschulen und freiberuflichen Anbietern von außerschulischem Musik- und Tanzunterricht. Es ist wichtig, dass auch ihnen eine Überbrückung von finanziellen Engpässen, die während der Pandemie entstanden sind, ermöglicht wird. Nicht nur die wirtschaftliche Existenz der Anbieter, sondern auch der Fortbestand unserer vielfältigen Kulturlandschaft muss gesichert werden!

Sören Voigt, Landtagsabgeordneter