Liebe Vogtländerinnen und Vogtländer,
liebe Besucher meiner Homepage,

derzeit stehen wir vor großen Herausforderungen. Jeder Einzelne ist betroffen.

Betroffen von Einschnitten in Berufs- und Privatleben. Betroffen von einer sich stets verändernden Situation im Vogtland, in Sachsen, in Deutschland und im Rest der Welt. Gemeinsam kämpfen wir gegen das Virus SARS-CoV-2, das die Lungenerkrankung COVID-19 auslöst. Und wir müssen uns diesem Feind gemeinsam stellen.

Wir brauchen ein verantwortungsvolles Handeln. Es geht um jeden Einzelnen und es ist Zeit für gegenseitige Solidarität und Unterstützung. Die Lage wird durch Wissenschaftler, Bundesregierung und Staatsregierung jeden Tag neu beurteilt. Die Wirksamkeit der Maßnahmen und eingeleiteten Schritte werden jeden Tag aufs Neue überprüft.

Wichtige Fragen und Antworten zur aktuellen Lage finden Sie zudem auf www.coronavirus.sachsen.de und www.vogtlandkreis.de .

Seien Sie zuversichtlich, handeln Sie solidarisch, bleiben Sie gesund!

Wir alle sind gefordert und (nur) gemeinsam kriegen wir das hin! Achten Sie auf sich und auf Ihre Mitmenschen!

Jetzt braucht es ein gutes Miteinander und engen Zusammenhalt!

Ihr Sören Voigt

Aktuelles

24.02.2021
153241264 916134319154492 7402542063421949556 N

50.000 kostenlose Tests für das Vogtland

Seit Wochen ist das Vogtland Corona-Hotspot. Die britische Virusmutation breitet sich aus und auch in den Nachbarregionen in Bayern und Tschechien sind die Infektionszahlen ebenfalls steigend. Wie kann eine Stabilisierung der Lage und ein massenhafter Anstieg noch verhindert werden, damit Schulen, Kitas und Betriebe im Vogtland weiter offen bleiben können? Darüber haben gestern Abend fast 60 Entscheider aus dem Vogtlandkreis mit Ministerpräsident Michael Kretschmer und Sozialministerin Petra Köpping diskutiert.

19.02.2021
Covid 19 5902834 1920

Kostenlose Schnelltestkits für Kita-Personal

Vor Öffnung der Kindertageseinrichtungen zum 15. Februar bestand für Erzieherinnen und Erzieher die Möglichkeit, sich bei einem Hausarzt durch einen Antigen-Schnelltest einmalig, freiwillig auf Kosten des Freistaates Sachsen testen zu lassen. Das Angebot soll nun durch regelmäßige, einmal wöchentlich durchgeführte Antigen-Schnelltests für das Personal an Einrichtungen der Kindertagesbetreuung einschließlich Kindertagespflege ergänzt werden.

12.02.2021
Corona 5199233 1920

Ausweitung der Übernachtungszuschüsse

Die Ausweisung der Tschechischen Republik als Virusmutations-Gebiet durch die Bundesregierung führt zu einer vierzehntägigen Quarantänepflicht für die meisten Berufspendler, die ihre Beschäftigung in sächsischen Unternehmen faktisch ausschließt. Der Freistaat erweitert deshalb die Förderung der Unterbringung von Berufspendlern aus Virusvarianten-Gebieten auf sämtliche Branchen.